Warenkorb
0 produkten - €0,00

Teakholz Gartenmöbel

Gartenmöbel aus Teakholz

Bei Endverbrauchern, Herstellern und Händlern besitzt Teakholz, was als Material für Gartenmöbel oft zum Einsatz kommt, einen hervorragenden Ruf. Die Kombination aus enormer Wetterbeständigkeit und herrlicher natürlicher Optik macht es zu einem bevorzugten Material und beliebten Rohstoff für Balkon-, Terrassen und Gartenmöbeln. Es hält für jede Optik und jeden Geschmack das passende Möbel bereit. Für eine klassische Teakoptik sorgen polierte Oberflächen, die gebürstet sind. In einem honigwarmen Farbton der sandgestrahlten Oberfläche erzeugt es eine raue und robuste Ausstrahlung.

Erstklassige Teakholz-Möbel des Gartentisch Teak im Außenbereich

Bei Verbrauchern und Kunden, sowie Händlern und Herstellern, ist Teakholz das beliebteste Material für Balkon-, Terrassen- und Gartenmöbel. Teakholz Gartenmöbel sind aus einem besonderen Holz gefertigt und haben damit eine hohe Lebensdauer, da sie besonderen Umwelteinflüssen trotzen müssen, um wetterfest zu sein. Und zur gleichen Zeit eine zeitlose Optik bieten, welche sie mit der grünen Gartenlandschaft in Einklang bringen.

Gartentisch Teak Möbel sind wetterfest und haben eine hohe Qualität

Für Gartentisch Teak Gartenmöbel bietet der Einsatz von Teakholz besondere Eigenschaften, die unabdingbar sind, wenn diese Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Möbel, die im Freien stehen, müssen jeder Witterung trotzen und sich daher mit einer besonderen Robustheit auszeichnen. Zudem müssen sie natürlich aussehen und zur selben Zeit optisch ansprechend sein. Daher sollten Sie im Besonderen nach Gartenmöbeln suchen, die aus robustem und gleichzeitig hochwertigem Holz hergestellt wurden. Dann sind Gartenmöbel aus Teakholz genau das Richtige für Sie.

Eine goldbraune Holzoptik, welche typische Holzmaserungen aufweist, ist ein auffallendes Merkmal des Teakholzes. Diese Farbe lässt Teak-Möbel zunächst sehr warm und natürlich erscheinen. Bei regionalen Witterungsverhältnissen ändert das Material mit der Zeit seine natürliche Farbe in einen hellen Grauton, der als „Patina-Look“ bekannt ist, wenn es nicht behandelt wird. Er harmoniert bestens mit der Garten-Flora. Sollte die Farbänderung allerdings nicht gewünscht sein, besteht die Möglichkeit, ein Produkt zu erwerben, welches das Teakholz behandelt, um einen transparenten Wetterschutz zu gewährleisten, sodass das Holz seine authentische goldbraune Farbe behält. Je nach Verarbeitung kann der klassische Look des Holzmöbels einfach poliert werden.

Woher kommt das Teakholz

Das Teakholz entstammt Akazienbäumen, lateinisch „Echnaton grandis“ genannt. Diese Bäume wachsen in tropischen Regenwäldern, wie den Monsunwäldern Asiens. Wie auch andere Regenwaldbäume hat er einen langen Stamm und eine hohe Baumkrone. Der Teakbaum kann eine Höhe von bis zu 35 Metern erreichen und einen astfreien Stammanteil von bis zu 25 Metern aufweisen. Aufgrund hoher Durchschnittstemperaturen und Niederschläge weisen Regenwaldbäume, wie der Teakbaum, eine schwere Entflammbarkeit und hohe Stabilität auf.